Pfarre Garsten

Get Adobe Flash player

 

Am Platzl 2

4451 Garsten


Tel.:
07252/54196-0
Fax:
07252/54196-23

Email:
pfarre.garsten(at)dioezese-linz.at

Kanzlei:
Montag: 9 - 12
Mittwoch: 7.30 - 12
Donnerstag: 9 - 12
und 14 - 17
Freitag: 9 - 12

 

Stiftsmuseum Garsten

Ansprechpartner Pfarramt Garsten, St. Bertholdverein, Mag. Stefan Grandy
Am Platzl 2, 4451 Garsten, Tel. 07252 - 54 1 96 FAX 07252/ 54 1 96-23

Öffnungszeiten nach Bedarf nach Voranmeldung
Besichtigung nur nach Voranmeldung unter Tel.: 07252/54196
Während des Garstner Adventmarktes(1.,2. Adventwochenende und 8.Dez) freier Zugang
Besichtigungsdauer ca 1 Std.

Führungen nur nach Voranmeldung

Eintrittspreise:
Erwachsene 3 €; Jugendliche (ab 15 Jahre) und Studenten 2 €; Familienkarte 6 €, Kinder frei

Kurzbeschreibung: Ein Juwel barocker Baukunst sind die herrliche Kirche sowie die reichlichst mit Stuck und Fresken ausgestatteten Barockräume des ehem. Stiftes Garsten. Kunstwerke von J. Carl v. Reslfeldt, Marian Rittinger, Hans Spindler und Kremser Schmidt begleiten uns auf Schritt und Tritt. In diesem herrlichen Ambiente zeigt eine Ausstellung die geschichtliche Entwicklung und den Einfluß dieses Stiftes von der Gründung 1082 durch Ottakar II bis zu seiner Aufhebung 1787 durch Josef II.
In einer Sonderausstellung wird das Leben und künstlerische Schaffen des Stifts- und Hofmalers J. Carl v. Reslfeld besonders gewürdigt.
Außerdem besitzt das Stiftsmuseum bemerkenswerte Beispiele der Krippenkunst, darunter die barocke Buchsbaumkrippe von Marian Rittinger (1705) und die große Nagelschmiedkrippe von Josef Garb (um 1850).
Besonderheiten: Im Juni werden im Sommerchor Konzerte angeboten.

ein Partner des OÖ. Museumsverbundes: